Über ´s Stricken, Häkeln und mein LebenGINA


[Vor] [Zurück] [Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!

Lichtermeer
für Toleranz und
Menschenachtung
Mit Bloglines abonnieren Check out our Frappr!


  Startseite
    Studium
    Alltag
    Sport
    Stricken
  Über...
  Archiv
  Soviel Dinge über mich, die ich weiß
  Bilder vom Stricktreff in Siegen
  Die berühmten Teste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Kerzendesign
   Stricktechnik Video
   Martinas Bastel -& Hobbykiste
   Wolhalla
   Wollmarkt Rüfer
   Marens Sockenwolle
   Ewas Sockenwolle
   Wollfactory
   Shawls
   Freie Anleitungen
   Wollshop
   
   
   
   Wollfactory
   Raglanrechner
   Regia Ideenbox
   Angela
   Anja
   Anjalotta
   Brigitte
   Das kleine Nadelspiel
   Der kleine Sockhaus
   Edith
   Einweben
   Elkeswelt
   Ei Knit
   Eule´s Handarbeiten
   Figino
   Flinke Nadel
   Flotte Socke
   Franziska aus Kanada
   Frau Wolle
   Fuchsbau
   handarbeitsclub
   Hanuta
   Heidi
   Hippolana
   Jacky
   Juju
   Kampfknoten
   Kasimir
   Luna´s wollige Werke
   Machopan
   Marina
   Marion
   Molly
   Papagena
   Rana
   Reiki
   Rungholt
   Seelenstreichlerin
   Seifensiederin
   Silke
   Sinn und Sinnlichkeit
   Sockentraum
   Socks & Cats
   Spinnfloh
   Steffisstrickschrift
   Strickeria
   Strickinchen
   Strickmuse
   Stricknadel &Co
   Stricksucht
   Stricktick
   Strubbel
   Syllimi´s Sockenschublade
   Tanja
   Torsades
   Ullis Strickgedanken
   Virtuella
   Wendy
   Wombels




moon phases
 

Mehr Mehr HERZ im Netz - powered by againstchildporn.orgim Netz


http://myblog.de/ginasmasche

Gratis bloggen bei
myblog.de





Danke für die lieben teilnehmenden Worte! Bin ganz gerührt!

Die Fahrt hat ganz gut geklappt, bin eben zurück und habe fast schon alles erledigt, es fehlt nur noch das Zurückbringen der Schüsseln und Platten

In der Uni Klink hat sich ergeben, dass das Auge doch recht verletzt ist und meine zweite Hälfte eine Woche stationär bleiben muß. Im Moment wird er alle halbe Stunde "gequält", will heißen getropft, dabei ist er ja auch müde, weil auch er seit der Nachtschicht noch nicht geschlafen hat.

Lauras Knie darf leider 6 Wochen nicht belastet und dann nochmal 6 Wochen nur eingeschränkt bewegt werden, aber ein persönliches Gespräch mit ihrer Pflegedienstleitung hat uns Mut gemacht. Sie wird anderweitig eingesetzt, Büroarbeiten, Sortierarbeiten, wahrscheinlich langweilig aber trotzdem extrem wichtig weil es ihr den Praktikumsplatz erhält. Die Pflegedienstleitung wollte sie unbedingt behalten, kannte sie ja noch aus ihrem vorherigen Praktikum. Sie hat meine Tochter so sehr gelobt, ich war/bin sehr sehr stolz auf meine Laura!!!!!!!!!!

Fahre jetzt noch schnell die Sachen weg und dann werde ich mich gaaaanz bequem anziehen, auf die Couch lümmeln und mich ruhen.

Nebenbei, die Idee mit dem Freimachen könnte von mir kommen, kam sie auch, aber leider ging es überhaupt nicht, ich hatte mich bemüht, aber wir sind dienstplantechnisch so eng gewesen, dass es einfach nicht ging als ich es dringend brauchte. Nun habe ich frei und kann mich etwas zurücknehmen, außer den Fahrten nach Giessen und zu Lauras Berufschule habe ich nichts besonderes im Sinn. Naja, die Gartenarbeit vielleicht noch, aber das sehen wir mal gelassener (wenn es geht)
20.8.07 17:01
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Susanne / Website (21.8.07 23:30)
Wuensche allen eine gute Besserung und dass bald wieder Ruhe einkehrt. Susanne


Tina / Website (26.8.07 11:28)
Hallo Heike!
Hoffe, es geht Euch schon besser!
Einen lieben Sonntagsgruß, Tina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung